Zahlen | Daten | Fakten

Dachsbach ist ein ländlich geprägter Ort, aber mit einer erstklassigen Infrastruktur, von Goethe im „Götz von Berlichingen“ literarisch verewigte Marktgemeinde.

Früherer markgräflicher Amtssitz, rund 1.800 Einwohner, liegt der Ort mit seinen Gemeindeteilen Arnshöchstädt, Oberhöchstädt, Traishöchstädt, Göttelbrunn und Rauschenberg (Naturpark Steigerwald) im Aischgrund, fränkisch „Aaaschgrund“, mitten in Mittelfranken an der Bundestrasse 470 zwischen Neustadt a. d. Aisch und Höchstadt a. d. Aisch.

In ca. 40 Minuten erreichen Sie die Städte Fürth, Erlangen, Nürnberg, und die Residenzstädte Ansbach, Bamberg und Würzburg.

PLZ 91462
Fläche 20,58 Quadratkilometer
Einwohnerzahl (Stand: 12.2016) 1698
Politische Lage Freistaat Bayern, Regierungsbezirk Mittelfranken, Landkreis Neustadt a.d.Aisch/Bad Windsheim
Steuerhebesätze (Grundsteuer A, Grundsteuer B und Gewerbesteuer) 350 v. H.